Grundschule "4 Jahreszeiten"

Kinderfreundliche Schule

ELTERNRAT


Eltern haben das Recht und die Aufgabe, die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten. Jede Klasse wählt im Rahmen einer Klassenelternversammlung (Elternabend) zu Beginn eines jeden Schuljahres den Elternsprecher und dessen Stellvertreter.

Die Elternsprecher vertreten die Interessen ihrer Klasse und arbeiten an der Gestaltung des Schullebens mit. Je nach Bedarf treffen sich alle Elternvertreter, um gemeinsam über anstehende Probleme zu diskutieren bzw. Schulveranstaltungen mit zu organisieren und zu unterstützen (z.B. Schulfeste). Die Elternsprecher bilden den Elternrat.


Die Elternsprecher der einzelnen Klassen sind im Schuljahr 2017/2018:

Klasse 1:      Frau Kreisel,  Frau Sobottka

Klasse 2:     Frau Esche, Herr Kürbitz

Klasse 3:     Frau Pfaff, Frau Illing

Klasse 4:     Frau Pohl, Frau Seidel, Frau Wuttig


Vorsitzende des Elternrates:           Frau Pfaff

stv. Vorsitzende des Elternrates:      Frau Kreisel



Sehr geehrte Eltern,

wir, die Elternsprecher möchten ab sofort Ihr Ansprechpartner rund um das schulische Leben Ihres Kindes und unserer Grundschule "4 Jahreszeiten" sein.

Gemeinsam mit Ihnen, liebe Eltern, möchten wir dazu beitragen, dass unsere Kinder Grundschuljahre voller Spaß, Freude und Wissenshunger verbringen.



SCHULKONFERENZ


Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Organ alle schulischen Gremien (Lehrerkonferenz, Elternrat).

Sie hat eine große Bedeutung, da sie als Mitbestimmungs-, Schlichtungs- und Vermittlungsorgan mit umfassenden Beratungs - und Vorschlagsrechten ausgestattet ist.


Inhaltliche Schwerpunkte der Beratung sind z.B.:

  • Erlass der Hausordnung
  • Aufteilung der Haushaltmittel
  • Schulveranstaltungen
  • Schulpartnerschaften
  • Namensänderung der Schule
  • wichtige Maßnahmen für die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit


Elternrat und Schulkonferenz sind entscheidende Elemente der Mitbestimmung, um den wichtigsten Partner - die Eltern - angemessen in die schulischen Entwicklungsprozesse einzubeziehen.